Home

Diskussion um Kinostart im Juli
Es könnte möglich sein, dass am 1.7. die Kinos wieder aufsperren dürfen – Details sind aber noch offen.
Der FKC plant in diesem Fall bis Jahresende jede Woche einen Film zu zwei Terminen zu zeigen!

Stobern Sie solange auf unserer Homepage und lernen Sie unsere 40-jährige Geschichte kennen und bleiben Sie gesund!

Alle Filmveranstaltungen finden im Cinema Dornbirn, St.Martinstraße 3, statt.
Mittwochs jeweils um 18 Uhr, Donnerstags jeweils um 19:30 Uhr.
Alle Veranstaltungen sind im Rahmen der üblichen Jugendschutzbestimmungen frei zugänglich.
Mitglieder erhalten bei Vorweis des Mitgliedsausweises eine Ermäßigung von €2,–

gefördert von:

  • Buñuel im Labyrinth der Schildkröten

    1 Juli 18:00 - 19:30

    Paris, 1930: Gemeinsam mit Salvador Dalí gehört Luis Buñuel zu den Hauptakteuren des Surrealismus, die Entstehung seines 3. Filmes ist recht abenteuerlich! Weiterlesen →

  • Buñuel im Labyrinth der Schildkröten

    2 Juli 19:30 - 21:00

    Preisgekrönter Animationsfilm über die Surrealisten Dali und Buñuel mit Szenen aus den surrealistischen Meisterwerken von Luis Buñuel Weiterlesen →

  • Suicide Tourist – Es gibt kein Entkommen

    8 Juli 18:00 - 20:00

    Bei seiner Recherche stößt Max auf das mysteriöse „Aurora“-Hotel, mit dem Arthur anscheinend Kontakt hatte. Ein Hotel, das sich auf geplante und betreute Suizide spezialisiert hat. Weiterlesen →

  • Suicide Tourist – Es gibt kein Entkommen

    9 Juli 19:30 - 21:30

    Versicherungsmakler Max erhält einen überraschenden Anruf seiner früheren Kundin Alice, die den Tod ihres Mannes Arthur aufdecken möchte, um endlich seine Lebensversicherung in Anspruch nehmen zu können. Bei seiner Recherche stößt Max auf das mysteriöse „Aurora“-Hotel, mit dem Arthur ans...

  • Die Kunst der Nächstenliebe – Les bonnes intentions

    22 Juli 18:00 - 20:00

    Mit wahrlich besten Absichten bestreitet Isabelle ihr von sozialem Engagement bestimmtes Leben. Sie unterrichtet Französisch in einem Kurs für Menschen mit Migrationshintergrund. Das ist aber nicht genug, sie will mehr helfen, angesichts des Elends und der drückenden Verantwortung, derer sich die...