Schlagwort-Archiv: Lebensänderung

Cittadini del Mundo

Cittadini del mondo – In der Ferne liegt das Glück

Italien 2019, 92 min, italienische O.m.U.
Regie: Gianni Di Gregorio.
Drehbuch:
Marco Pettenello, Gianni Di Gregorio, nach der Erzählung ‚Poracciamente vivere‘ von Gianni Di Gregorio
Darsteller: Gianni Di Gregorio, Ennio Fantastichini, Giorgio Colangeli, Daphne Scoccia,

Cittadini del Mondo

Man ist nie zu alt, um sein Leben zu ändern. Das hoffen zumindestens Attilio, Giorgetto und der Professore, drei auf unterschiedliche Weise leidgeprüfte Römer Rentner, die sich entschließen, ihr altes Quartierleben aufzugeben und sich im Ausland niederzulassen. Aber wo genau ist dieses Ausland? Das ist nur eine von vielen Fragen, die es zu klären gilt. Als sie schon bei den Vorbereitungen den jungen Malier Abu kennen lernen, nehmen sie sich des mittellosen Flüchtlings an.

“Die Filme von Gianni Di Gregorio durchzieht eine Liebe zu den Underdogs, sie stehen für Bescheidenheit und Menschlichkeit, und sie lassen weder Humor noch Menschlichkeit zu kurz kommen. Man ahnt, dass das Vorhaben der drei Protagonisten von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist. Aber träumen kostet ja glücklicherweise nichts. ” (Tagesanzeiger)

„Aber nicht nur der warmherzige Blick und die Menschenfreundlichkeit nehmen für diesen kleinen, aber stimmigen Film ein. Beglückend ist auch wie die Kamera von Gogò Bianchi das Viertel Trastevere einfängt, das mit seinen engen Gassen, Bars und Innenhöfen mit Brunnen, sofern keine Touristenströme durchziehen, immer noch sehr dörflich und idyllisch wirkt.“ (film-netz.com)

„Ein leichtfüßiger Film über das Älterwerden, der auch sozialkritische Themen wie Altersarmut nicht ausspart. Mit viel Witz und Fingerspitzengefühl fragt er uns: Was bedeutet eigentlich Heimat? Und wie finden wir heraus, wo wir zuhause sind?“ (kinoluzern.ch)

Ausführliche Rezension unter: https://www.film-netz.com/post/cittadini-del-mondo

Trailer: https://youtu.be/LaDQqVTfyxU