Glory to the Queen

GLORY TO THE QUEEN

Tatia Skhirtladze | AT/GE/RS 2020 | 82 min | OmU
Nach dem Netflix-Renner „The Gambit Queen“ zeigt dieser Doc die Geschichte von vier Frauen aus der ehemaligen Georgischen Sowjetepublik, die es geschafft haben sich über Jahrzehnte an der Schachweltspitze zu halten: Nona Gaprindaschwili, Nana Alexandria, Maia Tschiburdanidze und Nana Iosseliani.
Viele junge Paare wurden damals dazu motiviert, ihre weiblichen Neugeborenen nach ihnen zu benennen. Und so interviewt der Film auch jene Frauen von heute, die noch stolz den Namen jener Schachweltmeisterinnen tragen. Der Film zeigt viele kleine Details aus Georgien, die vielleicht manchmal vom Thema ablenken – etwa der neue Luxuszug zwischen Batumi und Tiflis. Immerhin hat der Kommunismus damals den Frauen doch eine gewisse Chance gegeben, zu solchem Ruhm zu Ehren der UdSSR zu gelangen – nur eine von ihnen war ein überzeugtes Parteimitglied. Im Kino.

***1/2 – informativ

Kommentare sind geschlossen.