Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Proxima – die Astronautin

18 August 18:00

€11

Proxima – Die Astronautin

Frankreich / Deutschland 2019, 107 min, mehrsprach. O.m.U.
Regie: Alice Winocour

Berührendes Drama über eine Astronautin, die ihren beruflichen Traum nur dann erfüllen kann, wenn sie sich von ihrer Tochter trennt.

Sarah und Stella

Sarah ist eine französische Astronautin, die bei der European Space Agency in Köln ein Training absolviert. Sie ist die einzige Frau, die an dem Programm teilnimmt. Die alleinerziehende Mutter hat ein schlechtes Gewissen, weil sie zu wenig Zeit mit Stella, ihrer siebenjährigen Tochter, verbringt. Als Sarah ausgewählt wird, an einer Weltraum-Mission namens „Proxima“ teilzunnehmen, spitzt sich die Situation zu. Alice Winocour gelingt mit Starbesetzung (Eva Green, Matt Dillon, Sandra Hüller, Lars Eidinger) ein intensives Porträt einer ungewöhnlichen Mutter-Tochter-Beziehung. (Andreas Ungerböck) (Crossing Europe Katalog)

Ich schrieb nach der Sichtung des Film beim Crossing Europe Festival in Linz:
Ein durchaus spannender Film zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Kindererziehung am krassen Beispiel von Sarah, einer französischen ESA Astronautin, die von einem langen Marsflug träumt und immerhin ausgewählt wird ein Jahr auf der ISS Raumstation zu verbringen. Sie arrangiert, dass ihre Tochter Stella bei ihrem Vater, mit dem sie nicht mehr zusammenlebt in Deutschland bleiben kann und verspricht ihr die Sojus-Rakete in Bajkunur von der Nähe aus zu zeigen, ehe sie ins All geschossen wird. Sarah muss ein hartes Training durchlaufen und verspätet sich manchmal wegen Stella, was zu Rügen vom russischen Chef führt. Besonders brenzlig wird die Situation, als sie unmittelbar vor dem Flug aus der Quarantäne ausbricht, um Stella die Rakete zu zeigen.

Wir sehen viele Details aus der modernen Rausfahrt und der Zusammenarbeit zwischen Europa, den USA und Russland und der gemeinsamen Raumstation. ****

Sarah und Stella

Sarahs letzte Tage vor ihrem Flug ins All sind geprägt von dem Kampf, das Unvereinbare zusammen zu zwingen: ihre Verantwortung für den Menschen, der ihr alles bedeutet und die unbedingte Hingabe an ihren Beruf. Sarah möchte sich von Stella nicht verabschieden, ohne ihr begreiflich zu machen, wie großartig und notwendig die Aufgabe ist, der sie sich verschrieben hat. Sie riskiert am Ende alles, um Stella zu zeigen, wie sehr sie sie liebt und dass diese Liebe auch an einem so unbegreiflich en Ort wie dem Weltraum immer existieren wird.

Details

Datum:
18 August
Zeit:
18:00
Eintritt:
€11
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://www.cinema-dornbirn.at

Veranstalter

FKC Dornbirn
E-Mail:
info@fkc.at
Website:
https://www.fkc.at

Veranstaltungsort

Cinema Dornbirn
Sankt-Martin-Straße 3
Dornbirn, Vorarlberg 6850 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
05572/21973
Website:
http://www.cinema-dornbirn.at/