Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pleasure

24 März 19:30 - 21:30

€11

Frankreich / Niederlande / Schweden 2021, 105 min, engl. O.m.U.
Regie: Ninja Thyberg
Die 19-jährige Linnéa verlässt ihre schwedische Kleinstadt und zieht nach Los Angeles, um als „Bella Cherry“ der nächste große Pornostar zu werden. Doch der Weg dahin ist steiniger als erwartet. Zwar erhält sie bald erste Aufträge, aber das Business ist gnadenlos. Bella erkennt, dass sie nur eine Chance hat, wenn sie ausnahmslos alles tut, was von ihr verlangt wird, selbst wenn dies Erniedrigung und Schmerz bedeutet. Wie weit kann sie gehen um ihr Ziel zu erreichen?

„Schonungslose Sicht auf die Pornoindustrie, die mit etlichen Mythen aufräumt“ (filmstarts.de)

Pleasure

Eine junge Frau will die Pornoindustrie umkrempeln: Mit ihrem Regiedebüt „Pleasure“ gelingt der schwedischen Regisseurin Ninja Thyberg eine ernsthafte, vergnügliche Betrachtung einer Branche, an der vieles abzulesen ist, was auf der Welt schiefgeht.
Wenig davon ist jugendfrei, sehr vieles explizit, manches verstörend und einiges auch sehr lustig. Gleich nach ihrem ersten Dreh kommt Linnea durch Vermittlung eines freundlichen Kollegen in einer Pornodarstellerinnen-WG unter, wo sie sich mit Kolleginnen austauscht und herausfindet, worauf es ankommt: Ohne Spaß an der Selbstdarstellung im Internet, die im Übrigen harte Arbeit bedeutet, kommt man als angehendes Pornostarlet heute nirgends hin – und notfalls muss eine Banane herhalten, wenn es gilt, Oralsexkompetenz zu demonstrieren.
Ohne die Pornobranche zu verdammen oder zu glorifizieren, gelingt Thyberg mit „Pleasure“ ein am Ende vielleicht etwas didaktischer, über weite Strecken aber sehr vergnüglicher und vor allem intelligenter Film, der immer loyal an der Seite seiner humorvollen, rebellischen Hauptdarstellerin bleibt und sie nicht infrage stellt. Infrage stehen stattdessen die Bedingungen, unter denen sie arbeiten soll.(ORF online, abgerufen 14.1.22)

„Pleasure“ ist nicht der erste und nicht der einzige, aber der womöglich unverblümteste Spielfilm über die kalifornische Pornoindustrie. Das ausgezeichnet recherchierte Stück Kino erzählt mit viel Witz und noch mehr Feminismus eben nicht davon, wie ein naives Mädchen zum Opfer wird. Stattdessen schildert Thyberg, wie eine junge, zielstrebige Frau innerhalb einer brutal männerdominierten Branche auf die einschlägigen Kniffe und Tricks kommt, wie sie herausfindet, wem sie vertrauen kann, welche Drehs zu meiden sind und was das Hauptproblem der Pornowelt ist. (ORF online, abgerufen 14.1.22)
Ausführliche Rezension von Walter Gasperi unter: https://www.film-netz.com/post/pleasure

Festival Cannes, 2020, Sélection officielle
Sundance Festival 2021, official section

Trailer darf wegen JUGENDVERBOTS nicht platziert werden.
Mein Kommentar nach Sichtung des Films:

Nicht versäumen! Nur noch heute 19:30 im Cinema Dornbirn!
PLEASURE, der von einer Frau gemachte Film über das Pornofilmbusiness in Los Angeles ist auch für uns eine Besonderheit.
Der weibliche Blick auf das schmutzige Geschäft besteht vor allem darin, dass auf Beziehungsgeschichten unter den Schauspielerinnen viel Wert gelegt wird. Es herrscht aber viel Rivalität, manchmal sogar Hass statt Kollegialität. Die aus Schweden eingereiste Linnea will zur Top-Elite des Porno Business werden, dazu braucht man einen Vertrag mit einem berüchtigten Agenten und muss „alles“ machen. Linnea ist knapp daran aufzugeben, doch sie will es schaffen, auch wenn es im wörtlichsten Sinne zum Kotzen ist.
Über weite Passagen ist es ein Film-im-Film, zeigt das gesamte Filmteam und das Set, nicht das Bild, das für die Endkunden aufgenommen wird. So wird eine gewisse Distanz erzeugt und Voyeurismus eingebremst. Auch der Aspekt des Rassismus wird angesprochen.

Details

Datum:
24 März
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
€11
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
http://www.cinema-dornbirn.at

Veranstalter

FKC Dornbirn
E-Mail:
info@fkc.at
Webseite:
https://www.fkc.at

Veranstaltungsort

Cinema Dornbirn
Sankt-Martin-Straße 3
Dornbirn, Vorarlberg 6850 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
05572/21973
Webseite:
http://www.cinema-dornbirn.at/