Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Transit

7. Juni @ 19:30 - 21:30

€10

Veranstaltung Navigation

Franz Rogowski, Paula Beer

Transit

Deutschland/Frankreich 2018, 102 min, Cinemascope, deutsch-franz. O.m.U.

Regie: Christian Petzold
mit Franz Rogowski, Paula Beer,Godehard Giese, Lilien Batman, Maryam Zaree, Barbara Auer, Matthias Brandt, Sebastian Hülk, Emilie de Preissac, Antoine Oppenheim, Ronald Kukulies, Justus von Dohnányi, Alex Brendemühl, Trystan Pütter, Agnes Regolo, Thierry Otin, Elisa Voisin, Jean-Jerome Esposito, Gregoire Mansaingeon

Georg reist gerade noch rechtzeitig von Paris nach Marseille, bevor die deutschen Truppen ihn in der französischen Hauptstadt verhaften können. Doch auch Marseille ist nur eine Übergangsstation, bleiben darf nur, wer beweisen kann, dass er auch wieder zu gehen plant. Georg führt im Gepäck die Papiere des Schriftstellers Weidel mit sich, der sich aus Angst vor seinen Verfolgern das Leben genommen hat. Georg nimmt die Identität Weidels an und lässt sich in der Hafenstadt gemeinsam mit all den anderen Flüchtlingen treiben, in der Hoffnung, ein Ticket für eine Schiffspassage ergattern zu können. Dann trifft er Marie Weidel und verliebt sich in die geheimnisvolle Frau, die nach ihrem verschwundenen Ehemann sucht…

Transit

Franz Rogowski, Paula Beer in Transit

 

In einer der Hauptrollen brilliert Franz Rogowski, dem CROSSING EUROPE-Publikum noch gut in Erinnerung als schüchterner Masseur in Jakob Lass‘ Liebesfilm LOVE STEAKS (CE 2014) sowie aus dem Spielfilm UNS GEHT ES GUT (CE 2015) und nun für die Berlinale-Shooting Stars 2018 nominiert war.

Das Crossing Europe Filmfestival Linz das dieses Jahr sein 15 Jähriges Bestehen feiert, präsentierte Transit, den neuen Film von Christian Petzold als Abschlussfilm und damit als finalen Höhepunkt der kommenden Festivalausgabe!

Mit Transit (war im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale) widmet sich Christian Petzolds den derzeit brennendsten Fragen Europas: Vertreibung, Flucht und Migration.

Transit beruht auf dem im Exil verfassten gleichnamigen Roman von Anna Seghers, der zwischen 1941 und 1942 in Marseille entstand und 1944 in englischer und spanischer Sprache veröffentlicht wurde. In den 1970er und 1980er wurde TRANSIT im Besonderen als Meisterwerk der deutschen Exilliteratur rezipiert.

Trailer (Stadtkino)

Details

Datum:
7. Juni
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
€10
Veranstaltung-Tags:
Website:
http://www.cinema-dornbirn.at

Veranstalter

FKC Dornbirn
Website:
http://www.fkc.at

Veranstaltungsort

Cinema Dornbirn
St.-Martin-Str. 3
Dornbirn, Vorarlberg 6850 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
05572/21973
Website:
http://www.cinema-dornbirn.at/

Kommentare sind geschlossen.