Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Marshland – La isla minima

27. Juli 2016 @ 18:00 - 20:00

€10
La isla minima

Spanien 2014, 105 Min, Cinemascope; spanische OF mit dt. Untertiteln
Regie: Alberto Rodríguez;
Drehbuch: Rafael Cobos López, Alberto Rodríguez

Zwei Cops müssen im Jahr 1980 in Andalusien den Mord an zwei Teenagern untersuchen und werden dabei auch mit der noch nicht überwundenen Diktatur Francos konfrontiert. – „‘Marshland‘ besticht durch seine überwältigenden Bilder und seine atmosphärische Spannung. Feinster Neo-Film-Noir!“ (NZZ)

Die Franco-Diktatur (Franco starb 1975, Demokratie in Spanien ab 1982) ist kaum vorbei und die Demokratie noch nicht wirklich da. An einem Kreuz in einem Zimmer sind die Fotos von Hitler und Franco befestigt, was schön die Symbiose von Kirche, deutschem und spanischem Faschismus symbolisiert. Der Film beginnt mit bunten Bildern aus der Vogelperspektive auf die Flusslandschaft des Guadalquivir in Andalusien. Zwei junge Mädchen sind verschwunden. In den Seitenarmen des Flusses findet man sie tot, gefoltert, missbraucht. Zwei Ermittler aus Madrid sollen rasch die Täter finden, die bevorstehende Ernte solle nicht behindert und das durch Streiks belastete Klima nicht weiter aufgeheizt werden. Einer der Ermittler hat jedoch eine dunkle Vergangenheit, war bei der Franco-Gestapo, hat jedenfalls auch schon Menschen gefoltert und auch junge Frauen getötet. Dies erfährt der andere Kripo-Kollege von einem Informanten der Presse, der ihm auch ein Filmnegativ enträtselt. Auch die Mitwirkung der lokalen Guardia Civil ist wenig hilfreich, möglicherweise ist sie in den Fall, oder zumindest den Drogenschmuggel auf diesem Fluss, der in den Karten nicht genau abgebildet ist, verstrickt. Der lokale Staatsanwalt bremst jedenfalls die Ermittlungen gegen einen honorigen Geschäftsmann, zu dem eine heiße Spur führt…

**** Spannender Krimi, der im Spanien des Jahres 1980 spielt und bei dem die Vergangenheit der Franco-Diktatur einen der beiden Ermittler schwer belastet. Einer der großen spanischen Kinoerfolge 2014. (Norbert Fink, Bericht Crossing Europe Linz 2015)

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=mmZbl6VYDLQ[/youtube] Trailer engl. Ut.
Ausgezeichnet mit 10 Goyas u.a. Bester spanischer Film des Jahres
Europäischer Filmpreis 2015: Publikumspreis
Zusätzlich mehr als 30 weitere internationale Filmpreise

 

Details

Datum:
27. Juli 2016
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
€10
Webseite:
http://www.cinema-dornbirn.at/

Veranstalter

FKC Dornbirn
Webseite:
http://www.fkc.at

Veranstaltungsort

Cinema Dornbirn
St.-Martin-Str. 3
Dornbirn, Vorarlberg 6850 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
05572/21973
Webseite:
http://www.cinema-dornbirn.at/

Kommentare sind geschlossen.