Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

3 Tage in Quiberon

2. August @ 19:30 - 21:30

€10

3 Tage in Quiberon

Deutschland/Österreich/Frankreich 2017, 115 Minuten, Cinemascope, SW, deutsch-franz. O.m.U.

Drehbuch und Regie: Emily Atef

Mit Marie Bäumer als Romy Schneider, Birgit Minichmayr, Charlie Hübner, Robert Gwisdek.

Ein Interview mit dem Stern wird für Romy Schneider 1981 zu einer dreitägigen Belastungsprobe, weil es in ein Psychoduell ausartet. –
Ausgezeichnet mit sieben deutschen Filmpreisen 2018.: Bester Film, beste Regie (Emily Atef), beste weibliche Hauptrolle (Marie Bäumer), beste weibliche Nebenrolle (Birgit Minichmayr), beste männliche Nebenrolle (Robert Gwisdek), beste Kamera (Thomas W. Kiennast), beste Filmmusik (Christoph M. Kaiser, Julian Maas)

Marie Bäumer

1981 verbringt der Weltstar Romy Schneider (Marie Bäumer) drei Tage mit ihrer besten Freundin Hilde (Birgit Minichmayr) in dem kleinen bretonischen Kurort Quiberon, um sich dort vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig Ruhe zu gönnen. Trotz ihrer negativen Erfahrungen mit der deutschen Presse willigt die Schauspielerin in ein Interview mit dem STERN-Reporter Michael Jürgs (Robert Gwisdek) ein, zu dem der von Romy Schneider geschätzte Fotograf Robert Lebeck (Charly Hübner) die dazugehörige Fotostrecke liefert. Aus dem geplanten Termin entwickelt sich ein drei Tage andauerndes Katz- und Mausspiel zwischen dem Journalisten und der Ausnahmekünstlerin, das auch Robert Lebeck und Romys Freundin Hilde an ihre Grenzen bringt…

Inspiriert von den beeindruckenden, sehr persönlichen Schwarz-Weiß- Aufnahmen, die Robert Lebeck 1981 von Romy Schneider in Quiberon gelangen, erzählt die Regisseurin Emily Atef („Das Fremde in mir“, „Töte mich“) in 3 TAGE IN QUIBERON von einem entscheidenden Ereignis in der letzten Lebensphase einer der berühmtesten deutschen und europäischen Schauspielerinnen.

„Ich bin nicht Sissi, sondern eine unglückliche Frau von 42 Jahren.“

Deutscher Filmpreis (Lola) 2018: insgesamt 7 Lolas:
bester Spielfilm in Gold, beste Regie
für Emily Atef, beste weibliche Hauptpreis für Marie Bäumer als Romy Schneider, beste weibliche Nebendarstellerin Birgit Minichmayr, bester männlicher Nebendarsteller Robert Gwisdek, beste Kamera und Filmgestaltung, beste Filmmusik.
3 TAGE IN QUIBERON feierte seine Weltpremiere im Wettbewerb der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin. „Atefs aufwühlender Film ist […] eine Momentaufnahme tiefsten Unglücks. Weil Marie Bäumer so großartig ist, hält man das, was man sieht, für wahr.“ DIE WELT

 Trailer: https://youtu.be/stF1wr7MOqo?t=3

 

Details

Datum:
2. August
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
€10
Website:
http://www.cinema-dornbirn.at

Veranstalter

FKC Dornbirn
Website:
http://www.fkc.at

Veranstaltungsort

Cinema Dornbirn
St.-Martin-Str. 3
Dornbirn, Vorarlberg 6850 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
05572/21973
Website:
http://www.cinema-dornbirn.at/

Kommentare sind geschlossen.