Esen Isik zu Gast beim FKC

Heute in Anwesenheit der Regisseurin Esen Isik: Köpek – der Hund. Sie gewann mit diesem Film den Schweizer Filmpeis 2016. Der Hund, genauer gesagt ein kleiner Welpe, ist das Symbol für das Ausgeliefertsein an die Macht der Männer und die Intoleranz gegenüber Außenseitern. Plakat- und Hauptfigur ist eine transsexuelle Prostituierte, gewidmet ist der Film der italienischen Performancekünstlerin Pippa Bacca, die 2008 bei einer Friedensaktion in Istanbul vergewaltigt und ermordet wurde.
NICHT VERSÄUMEN NUR HEUTE. MIT ANSCHL. DISKUSSION!

Kommentare sind geschlossen.