Aktuelles

Hinweise zur Datenschutzgrundverordnung

Am 24.05.2018 trat die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Auch uns ist Datenschutz und Privatsphäre wichtig, auch schon vor der DSGVO, als noch das österr. DSG galt. Daher möchten und müssen wir Euch über folgendes informieren:

a) Wir haben folgende Daten über Dich gespeichert, falls du bei uns Mitglied bist : Name, Adresse, Titel, Telefonnummer (nur von wenigen), E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Eintrittsdatum, Daten der letzten Einzahlungen, Bank-Kontonummer im Kontoauszug (nur in Papierform in der Buchhaltung – ergibt sich aus der Überweisung des Mitgliedsbeitrages). Einen Auszug über Deine Daten kannst Du jederzeit anfordern.

b) Die Zwecke der Datenverarbeitung sind: Verwaltung des Vereins, Mitglieder-Verwaltung, Zusendung von Vereinsinformationen, Filmprogramm, Einladungen zu Veranstaltungen (Filmvorführungen in einem Kino, Mitgliederversammlungen). Dies deckt sich auch mit dem in den Statuten angeführten Vereinszwecken.

c) Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten der Vereinsverwaltung werden für die angeführten Zwecke nur von uns selbst verarbeitet.

d) Die Adresse wird nur verwendet um Dich über unsere eigenen kulturellen Vereinsaktivitäten zu informieren oder über Informationen, Veranstaltungen von anderen Vereinen und Veranstaltern, die ähnliche Ziele wie wir verfolgen.

Der Versand des ProgrammZettels erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch per Post, ansonsten ist das Programm auf der Homepage und im elektronischen Newsletter ersichtlich und downloadbar.

Der elektronische Newsletter wird von unserem content-Dienstleister verwaltet.
Dies ist die Firma Jamotec in Feldkirch. Geschäftsführerin ist Frau Jacqueline Salzgeber.
Der Newsletter-Bezug ist nicht an eine Mitgiedschaft des FKC gekoppelt und die Eintragung erfolgte selbständig auf unserer Homepage durch dich selber oder auf ausdrücklichen Wunsch. Somit ist Dein Einverständnis gegeben.

e) Auf unserer Internetseite fkc.at sind außer den Vorstandsmitgliedern keine persönlichen Daten und Bilder von Vereinsmitgliedern gespeichert.

f) Thema Fotos: Falls bei Vereinsveranstaltungen mit Eventcharakter (z.B. Besuch von Regisseuren) Fotos gemacht werden, wird das Einverständnis eingeholt.

Wenn Du auch weiterhin unsere Informationen erhalten möchtest und sonst  keinen Einspruch erhebst, brauchst Du nichts weiter zu unternehmen.

Wenn Du keine weiteren Zusendungen möchtest kannst Du Dich aber jederzeit schnell abmelden durch eine kurze Antwort auf einen solchen Newsletter und dem Vermerk „abmelden“.


Das Vorarlberger Kinobuch von Norbert Fink

Das Vorarlberger Kinobuch
von Norbert Fink

„Jugendverbot – Das Vorarlberger Kinobuch“
von Norbert Fink – dem Obmann des FKC
Wer das Buch kaufte, kann ein Update als pdf anfordern!

Das umfassende Buch über die Kinogeschichte Vorarlberg ist im Unikum-Verlag erschienen und erhältlich u.a. bei
Buchhandlung Brunner
DAS BUCH, Messepark
Metro Kino Bregenz
Cinema Dornbirn
Spielwarenwelt Juriatti, Bürs
Kino Bludenz
Cervantes Feldkirch
und bei mir selbst unter kkb (ät) fkc.at

0664k

Fink bei der Präsentation im Metro Kino 2 am 29.11.2016

Kritiken, Reaktionen, Pressetexte, Ergänzungen und Errata sind hier

web1

Peter Pienz, Marion Hofer (Unikum-Verlag), Norbert Fink

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*